Sie haben Fragen?
+49 (0) 721 - 170 89 - 0
IMAGE_header_immobilienangebote.jpg

Fragen, die Verkäufer & Vermieter gleichermaßen bewegen.

 

Den Entschluss, eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen, treffen viele nur einmal im Leben. Die einen suchen schnell und unkompliziert das attraktivste Angebot, die anderen wollen einen solventen Kunden finden und den bestmöglichen Preis erzielen. Sie alle suchen jedoch den Dienstleister, der Sie beim An- oder Verkauf oder bei der An- oder Vermietung einer Immobilie optimal begleitet.

  1. Empfehlungen: Sprechen Sie mit Menschen, die bereits positive Erfahrungen mit Maklern gemacht haben. Welches Unternehmen ist am aktivsten? Wer wird immer wieder empfohlen? Wer ist Marktführer? Lesen Sie hierzu, was andere Kunden über uns berichten.

  2. Professionelles Marketing: Hat Ihr Makler einen speziellen Marketingplan für Ihre Immobilie? Wie sehen die einzelnen Vermarktungsschritte aus? Welche Vorbereitungen werden getroffen? Gibt es Personen im Unternehmen, die hierfür zuständig sind und den Makler unterstützen?

  3. Internetauftritt: Vergleichen Sie den Internetauftritt unterschiedlicher Makler und die dort angebotenen Immobilien. Ist die Präsentation übersichtlich aufgebaut? Wie sollte Ihre eigene Immobilie präsentiert werden?

  4. Aktivitätennachweis: Fragen Sie die Makler nach der von ihnen verwendeten Software. Werden alle Vorgänge/Aktivitäten in die Software eingegeben und protokolliert? Ist der Makler in der Lage, Ihnen jederzeit einen vollständigen Überblick aller mit Ihrer Immobilie im Zusammenhang stehenden Aktivitäten schriftlich mitzuteilen?

  5. Persönlicher Eindruck: Rufen Sie die ausgewählten Makler an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin in deren Büroräumen. Beurteilen Sie den Eindruck, den Sie vor Ort gewinnen. Gefiel Ihnen das Ambiente? Wurden Sie freundlich aufgenommen? Vertrauen Sie dem Immobilienberater? Haben Sie eine Terminbestätigung erhalten? Konnte ein Folgetermin vereinbart werden?

  6. Immobilienpräsentation: Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Dienstleistungsangebot: Von der Versendung der Offerten über die Besichtigungstermine bis zur Vertragsverhandlung und Objektübergabe. Prüfen Sie den Zeitraum zwischen Exposéanforderung und -eingang. Vergleichen Sie die Qualität der Exposés. Ist das Angebot übersichtlich und ausführlich beschrieben? Lassen Sie sich Musterexposés zeigen.

  7. Arbeitszeiten: Prüfen Sie die telefonische Erreichbarkeit des Maklerunternehmens. Rufen Sie zu unterschiedlichen Zeiten an. Schließt das Unternehmen in der Mittagszeit? Ist das Unternehmen auch abends erreichbar? Gerade nach ihrer eigenen Arbeitszeit haben Kunden für Wohnimmobilien Zeit, sich mit ihrem Immobiliengesuch auseinander zu setzen. Wie viele Mitarbeiter sind im Innendienst beschäftigt und können unabhängig von Besichtigungen und Terminen Anrufe entgegennehmen und Unterlagen von Ihrer Immobilie versenden? An welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten bietet der Makler Besichtigungen und Besprechungstermine an? Vor allem bei Wohnimmobilien sollten Termine abends und am Wochenende (auch sonntags) angeboten werden - denn Kunden besichtigen in ihrer Freizeit.

  8. Alleinauftrag: Entscheiden Sie sich unbedingt dafür, nur einem Unternehmen einen befristeten Auftrag zu geben. Nur der allein beauftragte Makler wird bereit sein, das Äußerste an Zeit und Geld für die Vermarktung Ihrer Immobilie zu investieren. Bedenken Sie, dass diese durch Doppelbeauftragungen an Einmaligkeit und damit an Wertigkeit verlieren kann. Doppelinsertionen und Mehrfachansprache von Kunden führen zu Irritationen bei Interessenten und am Markt.

  9. Ausbildung: Prüfen Sie die Qualifikationen Ihrer Gesprächspartner: Werden Versprechen eingelöst? Erwecken sie Vertrauen und haben ein hohes Maß an sozialer Kompetenz? Sind sie mit jeder Faser Dienstleister? Verfügt das Unternehmen über erstklassiges Know-how? Es gibt in jeder Stadt unzählige Makler, doch nicht alle verfügen über die notwendigen Qualifikationen. Um am Ende keine böse Überraschung zu erleben, sollten Sie von Anfang an ausreichend Zeit in die Auswahl investieren, um zu dem für Sie besten Ergebnis zu kommen.

  10. Bedenken Sie: Die Art, wie sich der Makler Ihnen gegenüber präsentiert, gibt Aufschluss darüber, wie Ihre Immobilie präsentiert wird. Es geht schließlich um Ihre Immobilie und um Ihr Geld. Lesen Sie hierzu, was andere Kunden über uns berichten.
Sie möchten verkaufen?
IMAGE_MEDIUM_sie_moechten_verkaufen.jpg
Senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Verkaufsanfrage - wir begleiten Sie zuverlässig beim gesamten Verkaufsprozess.
SEEGER & RUSSWURM Immobilien GmbH
Karlstraße 42-44
76133 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 - 170 89 - 0
Fax: +49 (0) 721 - 170 89 - 10
Pfinztalstraße 59
76227 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 - 170 89 - 24
Fax: +49 (0) 721 - 170 89 - 624
Besuchen Sie uns für Aktuelles auf unseren Social Media-Kanälen.
Unsere Partner:
Kontaktformular
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet